Unsere Mission

Der Fahrplan

Aktuell kontaktieren wir Produzenten anderer nachhaltiger Produkte und bauen Kooperationen auf. Du fühlst dich angesprochen? Hier entlang!

 

Das Problem

Ist man spontan unterwegs, um einen gemütlichen Grillabend im Park oder am See zu verbringen, greift man meist schnell zu einem Einweggrill. Diese Einweggrills bieten zwar einen hohen Grad an Mobilität, haben dafür aber eine sehr schlechte Öko-Bilanz. Zudem gefährden, die mit Chemikalien getränkten Einweggrills die Gesundheit der Grillenden sowie die Qualität des Gegrillten. Den Ruf eines Wegwerfgrills hat sich der Einweggrill nicht umsonst erworben, da er aufgrund der relativ geringen Anschaffungskosten meist schnell und umweltschädlich entsorgt wird. Es fehlt aktuell an Alternativen, um spontane Grill-Erlebnisse nachhaltiger zu gestalten und bewerben zu können. Dazu zählen der Grill, Grillanzünder sowie weitere Produkte, die das spontane Grillen zu einem Erlebnis werden lassen.

Ein gutes Beispiel ist die Herstellung der Holzkohle. Schätzungen zufolge importiert Deutschland etwa 98% seiner Holzkohle, das entspricht etwa 243.000 Tonnen. Der größte Teil kommt aus Polen (24%, 59.000 Tonnen), Paraguay (18%, 44.000 Tonnen) und Litauen (13%, 31.000 Tonnen). Gerade die Kohle aus den Schwellen- und Entwicklungsländern ist problematisch: Bei der Waldrodung für Plantagen oder Viehzucht entsteht Tropenholz als Nebenprodukt, welches oft illegal geschlagen wurde.

Unser Vorhaben

Vor allem junge Menschen achten immer stärker darauf, nachhaltiger und umweltbewusster zu konsumieren und zu genießen. Diese Einstellungen wollen wir unterstützen, indem wir nachhaltige und attraktive Produkte anbieten und im Rahmen einer Initiative unterstützen. Wir wollen ein spontanes Grillerlebnis bewerben, dass ökologisch wertvoll und gesund ist. Die einzelnen Produkte werden von uns ausführlich getestet und vorgestellt. Durch Badges und Siegel der Initiative auf verschiedenen Online- und Offline-Flächen, wollen wir eine zusätzliche Wahrnehmung für das Problem und unsere Lösung des Problems erreichen.

Die Ziele

Für dieses Vorhaben wollen wir Euch, die bewussten Konsumenten sowie die Hersteller nachhaltiger und regionaler Produkte in ein Netzwerk einbinden, welches sich das Ziel gesetzt hat, zeitgemäßen Produkten eine Bühne zu geben. Wir sorgen dafür, dass der Einweggrill aus den Regalen verschwindet und präsentieren das nachhaltige Grillerlebnis.